Natusweet Stevia

 

Natusweet

 

Reisenberger GmbH

Stuttgarterstraße 2

2380 Perchtoldsdorf

Austria

 

 

 

 

 

Natusweet auf gplus-32

 

natusweet

 

Österreichische Ernährungsbericht 2012
Link

Der aktuelle Ernährungsbericht besagt, dass wir Österreicher uns immer noch zu fett und zu süß ernähren. 20% der Mädchen sowie 25% der Burschen in der Altersklasse von 7 bis 14 Jahren sind übergewichtig, 6% bzw. 9% sind adipös.
Bei den Erwachsenen sind im Schnitt 40%  übergewichtig (52% der Männer, 28% der Frauen). Auch bei der Gruppe der Senioren spiegeln sich diese Zahlen wieder.
Als eines der Hauptprobleme für eine zu Kalorienreiche Ernährung ist neben der zu fettreichen Kost auch der hohe Anteil an diversen Zuckervarianten in fertigen Lebensmitteln. Diesen sogenannten versteckten Zucker findet man eben auch in Lebensmitteln in denen man diesen nicht erwarten würde. Dass handelsübliche Müslis bis zu 30% Zucker enthalten kann man annehmen aber das Streichwurst z.B über 10% Zucker enthält haben die wenigsten vermutet.
Laut WHO sollten wir täglich nicht mehr als 50g Zucker zu uns nehmen. Dies entspricht einer Menge von ca. 18kg pro Jahr. Tatsächlich konsumieren wir aber das Doppelte. In einer unlängst veröffentlichten Stellungsname der WHO wurde sogar eine tägliche Aufnahme von 25g Zucker pro Tag als Höchstwert festgelegt.
Dies ist allerdings fast nicht umsetzbar.


Diabetes

 

Was ist Diabetes?

 

Immer mehr Menschen erkranken an Diabetes. Aktuell gibt es in Österreich geschätzte 600.000 Menschen, die an Diabetes leiden. Die Einwohnerzahl Österreichs liegt derzeit über 8 Millionen.

 

Die Weltgesundheitsorganisation geht davon aus, dass die Zahl der Diabetes Neuerkrankungen in den nächsten 25 Jahren um rund 40 Prozent steigen wird. Das sind keine guten Aussichten.

 

Doch was ist Diabetes eigentlich? Und wie kann man sich präventiv davor schützen?

 

Diabetes ist eine chronische Erkrankung. Man unterscheidet zwei Arten: Diabetes Typ I und Diabetes Typ II. Diabetes Typ I ist ein Gendefekt und die Krankheit somit angeboren.

 

Diabetes Typ II entwickelt sich im Laufe des Lebens und wird auch als „Altersdiabetes“ bezeichnet.

 

Diabetes ist eine Störung im Glukosestoffwechsel. Im gesunden Körper steht ausreichend Insulin zur Verfügung um die über die Nahrung aufgenommene Glukose abzubauen. Hat man eine Störung im Glukosestoffwechsel, dann steht entweder zu wenig oder gar kein Insulin zur Verfügung um den Blutzuckerspiegel zu senken. In diesem Fall spricht man von Diabetes. Der Glukosegehalt im Blutkreislauf ist dadurch ständig erhöht, was zu Organschäden führen kann. Diabetes ist somit eine Erkrankung des gesamten Körpers und bedarf medikamentöser Behandlung. Um die Glukosemoleküle zu binden, muss der Diabetiker Insulin spritzen oder Insulin in Tablettenform einnehmen.

 

 

Zusätzlich ist eine angepasste Ernährung bei Diabetes notwendig um die Glukosezufuhr nicht unnötig anzuheben. Für Diabetiker ist es wichtig, möglichst wenig Kohlenhydrate aufzunehmen. Natürlich sollte der Konsum von Zucker (Glukose in ihrer Reinform) so gut wie möglich vermieden werden.

 

Alle Natusweet Produkte sind kalorienfrei, beinhalten keinerlei Glucose und haben somit keine Auswirkung auf den Blutzuckerspiegel.

 

Besuchen Sie auch www.diabetes-austria.com

 

Hier finden Sie weitreichende Informationen rund um das Thema Diabetes.

 

 

Karieshemmende Wirkung
Steviolglycoside haben neben ihrer kariogenen Wirkung (karieshemmend) auch noch einen weiteren Benefit. Sie verhindern die Bildung von Plaque.